Y107 – HART AN DER GRENZE

Was ist los in Bayern? Asylstreit, Debatten um Transitzentren und Grenzkontrollen brachten das Bundesland im Sommer 2018 in die Schlagzeilen. Y-Kollektiv Reporterin Gülseren Ölcüm ist an der deutsch-österreichischen Grenze, in Freilassing und Bad Reichenhall unterwegs. In diesen Dörfern wird (jetzt) Bundes- und Europapolitik gemacht. Sie begleitet einen Bäcker, der den Grenzübergang bei Freilassing täglich passiert. Seit neuestem wird er dabei immer wieder stichprobenhaft kontrolliert. Außerdem spricht sie mit dem Bürgermeister der Stadt, einer Mitarbeiterin des Helferkreises der Caritas, einem Laiendolmetscher aus Syrien und einem Gastwirt über die aktuelle Situation an der deutschen Grenze zu Österreich. Was sagen die Bürger der Region zu der Debatte? Was bedrückt sie vielleicht oder welche Meinung vertreten sie in dem Diskurs?