Y109 – IMPFGEGNER

Die Reporter Johannes Musial und Sarah Lehnert wollen wissen, warum einige Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen und begeben sich auf ihrer Spurensuche nach Bayern. In Murnau, der „Hauptstadt der Impfgegner“, sprechen sie mit dem Kinderarzt Oliver Michael und fragen ihn, was passieren kann, wenn Kinder nicht immunisiert sind. Außerdem sprechen sie mit einem Vater der seine zwei Kinder bewusst lange nicht hat impfen lassen, bis ihm die Welt der Impfskeptiker zu unglaubwürdig wurde. Der Heilpraktiker Rainer Körner setzt ganz auf die Heilkräfte der Natur. Außerdem treffen sie Hans Tolzin, der glaubt, Ebola und AIDS seien Erfindungen der Pharmaindustrie. Schließlich landen sie bei einem Seminar von Helmut Pilhar, einem Vertreter der „Germanischen Neue Medizin“ („GNM“), der ihnen erst erklärt, wie gefährlich Impfen aus seiner Sicht sei und dann von jüdischen Verschwörungen redet.