Y154 – Ich habe den Holocaust überlebt

Nazi-Deutschland ist seit fast 75 Jahren Geschichte. Es gibt nur noch wenige Auschwitz-Überlebende und Holocaust-Zeitzeugen. Ihnen bleibt nicht mehr lange Zeit, um uns zu erzählen, wie die Zeit des Nationalsozialismus war. Sind wir kurz davor die Verbindung zu damals komplett zu verlieren? Bevor das passiert, fragen wir uns: Was hat der Holocaust eigentlich mit uns[…]

Y153 – Plus Size und Selbstbewusst

Wer übergewichtig ist gilt oft als unfit, undiszipliniert, ungesund, unattraktiv. Sogenanntes „Fat Shaming“ ist in unserer Gesellschaft eine häufige Form der Ausgrenzung. Dennoch: Die Kategorie „Gewicht“ wurde bisher nicht als Diskriminierungsgrund im allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz berücksichtigt. Dicke Menschen haben es schwer in einer Zeit, in der zwar optisch Vieles toleriert scheint, Diversity sogar betont wird, der[…]

Y152 – Gekaufte Klicks

Rapper brechen aktuell alle Streaming-Rekorde in Deutschland, knacken sogar die Chartplatzierungen der Beatles. Für ihren Erfolg sind neben Können auch Instagram, YouTube und Spotify zu wichtigen Marketing-Plattformen geworden. Die Klickzahlen sind zu Gradmessern für die Relevanz eines Künstlers geworden. Einigen Newcomern und auch gestandenen Künstlern wird derzeit vorgeworfen, sich Views, Klicks und Streams für ihre[…]

Y151 – Komm Malochen auf dem Bau!

Die Baubranche boomt. Handwerker sind gefragt wie noch nie. Doch der Nachwuchs fehlt. Eine Lehre im Handwerk zu machen und körperlich hart zu arbeiten scheint für junge Menschen viel seltener als früher in Frage zu kommen. Dabei kommt man mit einer Ausbildung schnell in den Job. Und der ist oft gar nicht so schlecht bezahlt.[…]

Y150 – Du bleibst hier!

31.000 Abschiebungen sind 2018 in Deutschland gescheitert, erstmals war die Zahl damit höher als die der erfolgten Rückführungen. Auch der 26-jährige Akbar soll abgeschoben werden. Vor vier Jahren floh er vor den Taliban aus Afghanistan nach Würzburg. Er spricht Deutsch und könnte eine Ausbildung anfangen. Doch die Behörden sagen: Er muss in seine Heimat zurück.[…]

Y149 – Wie, du kannst nicht lesen?

6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht richtig lesen und schreiben (diese Zahl wurde am 08.05.2019 gemäß aktueller LEO-Studie aktualisiert). Sie sind sogenannte „funktionale Analphabeten“. Und das, obwohl sie eine Schule besucht und in vielen Fällen sogar einen Schulabschluss haben. Wie das geht? Oft wird die Lese-Rechtschreibschwäche nicht früh genug erkannt, Kinder fallen wegen Krankheiten[…]

Y148 – Kinder des Bosnienkriegs

Dass hunderttausende bosnische Flüchtlinge einst Teil der deutschen Gesellschaft waren scheint oft fast vergessen. In den Neunziger Jahren waren Bosnier die größte Flüchtlingsgruppe in Deutschland. Fast 400.000 Menschen lebten als Kriegsflüchtlinge in Deutschland. Ende der Neunziger, nach dem Bosnienkrieg, mussten Zehntausende der in Deutschland aufgewachsenen bosnischen Kinder mit ihren Familien zurück in das ihr unbekannte,[…]

Y147 – Stalking-Terror

Drei Jahre ist der Stalking-Fall jetzt her, den BuzzFeed als den „vielleicht extremsten Fall von Homofeindlichkeit der vergangenen Jahre“ beschreibt. Über acht Monate wird Max von einem Unbekannten terrorisiert und gestalkt. Max erhält unzählige Nachrichten, Anrufe, Morddrohungen, online und offline. Damals ist Max 17 Jahre alt, noch minderjährig. Von der Polizei kann Max zunächst keine[…]

Y146 – Selbstversuch: Tagelöhner

Immer mehr Menschen ziehen vom Land in die Stadt – das ist ein globales Phänomen, das wir auch aus Deutschland kennen. Aber in der Industriemetropole Neu-Delhi in #Indien, einer der größten Städte der Welt, zeigen sich die schlimmen Ausmaße von Urbanisierung und wachsender Ungleichheit besonders drastisch. Hier schlafen zehntausende Tagelöhner auf der Straße und arbeiten[…]

Y145 – Kein Sex

Keusch bis zur Ehe – Lisa und Lukas haben sich versprochen noch bis zur Hochzeit mit dem Sex zu warten. Seit zwei Jahren sind die beiden strengreligiösen Christen schon ein Paar. Um nicht in Versuchung zu kommen, haben sie Vorkehrungen getroffen: Sie schlafen in getrennten Betten, vermeiden sich gegenseitig nackt zu sehen und halten sich[…]