Y138 – Sharing Is Caring

Geld regiert die Welt und unser tägliches Leben. Entziehen können wir uns dem nicht, glauben wir zumindest. Reporterin Johanne Bischoff ist auf der Suche nach alternativen Lebensformen, die ohne oder zumindest mit sehr wenig Geld auskommen. Dabei trifft sie Menschen, die dem Kapitalismus und Konsum den Kampf angesagt haben. In der Kommune gASTWERKe in Staufenberg-Escherode bei Kassel leben 35 Menschen. Die Bewohner haben eine gemeinsame, solidarische Ökonomie: Sie zahlen ihr gesamtes Einkommen in eine Gemeinschaftskasse und wer Geld braucht, kann es sich nehmen. In Bielefeld lebt Janina: Sie hat dem Konsum abgeschworen. Sie geht regelmäßig containern, organisiert sich Klamotten, die andere aussortiert haben und ist Teil von Foodsharing, ein Netzwerk, das sich gegen die Verschwendung und das Wegwerfen von Lebensmitteln verschrieben hat. Ihnen allen geht es nicht ums Geldsparen, ihre Mission ist ein nachhaltigeres Leben und mehr Gerechtigkeit. Doch wie kann das gelingen? Und welchen Aufwand betreiben sie dafür?