Y172 – Ich steh‘ auf getragene Slips

Sex, Erotik und Lust sind eigentlich keine Tabuthemen mehr. Aber es gibt Fetische über die nach wie vor kaum jemand spricht. In diesem Film geht es um Menschen, die sexuelle Neigungen haben, die (noch) nicht salonfähig sind: Der „Schnüffel-Fetisch“. Menschen mit dieser Neigung riechen an benutzen Anziehsachen um sich sexuell zu erregen. Jean-Pierre ist Schuhfetischist. Sein Leben ist komplett durch seine Neigung bestimmt: Täglich verbringt er mehrere Stunden mit seiner Sammlung von getragenen Schuhen. Thomas ist Sammler getragener Slips. Über spezifische Onlineportale kauft er sich regelmäßig getragene Unterhosen von unbekannten Frauen.Die beiden Männer fühlen sich mit ihrem Fetisch nicht akzeptiert und wünschen sich einen offeneren Umgang mit ihren Neigungen. Reporterin Carolin von der Groeben beleuchtet diese Art des Fetischismus, lässt sich zeigen, wie er ausgelebt wird und thematisiert die Stigmatisierung der Betroffenen.