Y189 – MEIN LEBEN MIT DEM STERBEN

Über den Tod nachdenken? Das können wir auch noch später tun. So oder so ähnlich scheinen viele von uns mit diesem Thema umzugehen. Aber was, wenn er früher kommt, als gedacht? Niemand von uns ist davor gewahrt an einer schweren oder gar tödlichen Krankheit zu erkranken. Müssen wir uns vielleicht doch mehr mit dem Sterben und dem Tod auseinander setzen? Wie geht man damit um, selbst bald sterben zu müssen, oder auch nahestehenden Menschen oder Familienmitgliedern sterben zu sehen? Reporterin Nemi El-Hassan war für drei Tage im Hospiz und hat zwei junge Pflegende bei ihrer Arbeit begleitet. Sie hat mit ihnen, aber auch mit den Bewohnern des Hospizes über Tod, Sterben und Trauer gesprochen und ist dabei an ihre Grenzen gekommen.