Y205 – AUSBEUTUNG AUF DEM BAU

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Baubranche in Deutschland wächst seit Jahren. Doch Jobs auf dem Bau werden für Deutsche immer unattraktiver. Zu hart die Arbeit und zu schlecht die Bezahlung. Die harte Arbeit machen oft Menschen aus anderen osteuropäischen Ländern wie Polen, Tschechien, Rumänien und Bulgarien. Sie sprechen oftmals nur gebrochen oder gar kein Deutsch, kennen ihre Rechte nicht und sind nur zum Arbeiten hier. Sie bauen unsere Unis, unsere Straßen und verlegen schnelles Glasfaser-Internet. Wanderarbeiter arbeiten häufig in systemrelevanten Jobs – aber auf Baustellen werden sie oft ausgebeutet. Unbezahlte Überstunden, unsichere Baustellen und unhygienische, enge Unterkünfte. Unsere Reporterin Leonie Sontheimer hat recherchiert wie Ausbeutung auf unseren Baustellen aussieht und wie sich das für die Menschen anfühlt, die sich nicht dagegen wehren können und spricht mit betroffenen Wanderarbeitern.